nachhaltig und 100% biologisch abbaubar
Neukundenrabatt 10%
ab 50 EURO KEIN PORTO (nicht für Händler)

Kennst du den Unterschied?

White Label vs. Private Label

White Label vs Private Label


Wo stehst Du selbst?

White Label Kosmetik kann ein verwirrendes Thema darstellen, gerade wenn du völlig neu in diesen Bereich einsteigst. Vielleicht möchtest du dich informieren, weil dich der Gedanke an ein eigenes Kosmetikprodukt nicht loslässt?

Oder du suchst einen Hingucker, der auf dem nächsten Firmenevent für leuchtende Augen deiner Belegschaft sorgt? Ein Pflegeprodukt für die Mitgebseltüte zum Firmenjubiläum, zur Geschäftseröffnung, als Dankeschön für treue Kunden oder Lieferanten?

Spielst du vielleicht schon länger mit dem Gedanken, wie sich ein festes Shampoo mit deinem Logo in deinem Friseurgeschäft verkauft? Eine Creme oder ein tolles Öl in deinem Kosmetikstudio? Ein Bartwachs mit deinem Logo in deinem Herrensalon?

Die Möglichkeiten sind unfassbar groß und individuell anpassbar! Du möchtest dich von der Masse abheben und deine Ideen auf den Markt bringen? Dann hast du zwei Möglichkeiten: Neben White Label Kosmetik gibt es noch die Private Label Kosmetik und um beides voneinander abgrenzen zu können, möchten wir dir heute die Unterschiede genauer herausarbeiten.


Private Label Kosmetik kurzgefasst

Wir, die Kräutermagie, sind ein Private Label gegründetes Naturkosmetik-Unternehmen. Das heißt: wir entwickeln unsere eigenen Rezepturen und bringen diese unter unserem Namen, unserem Brand "die Kräutermagie", auf den Markt.

Wir tragen alle Kosten für Konzeption, Entwicklung, Design, Herstellung und Marketing selbst. Wir arbeiten mit Lieferanten, Laboren, Designern und anderen Experten ihrer Branche.

Der Aufbau unserer Marke hat uns Jahre der Test- und Entwicklungsarbeit gekostet. Private Label Kosmetik bedeutet, du bist der alleinige Kopf hinter deiner Marke. Von der Idee, über Rezeptur, allen Test, bis zu den Zertifikaten, Anmeldungen, mit allem Drum und Dran.

Der Vorteil von Private Label Kosmetik ist, alle Inhaltsstoffe sind jederzeit austauschbar, du hast alles in einer Hand, in Abstimmung mit deinem Private Label Kosmetik Partner. Der Nachteil: Private Label Kosmetik ist deutlich kostenintensiver als White Label Kosmetik!


Warum wir White Label Kosmetik anbieten?

Neben unseren Produkten für unsere Endkunden, bieten wir interessierten Kunden eine White Label Partnerschaft.

Du hast schon immer davon geträumt, deine eigene Kosmetiklinie auf den Markt zu bringen? Du brennst für Naturkosmetik und dir gefällt eines unserer Produkte besonders gut? Du hast vielleicht schon über deinen eigenen Brand-Namen nachgedacht und dir kreist bereits ein Logo im Kopf herum?

Du weißt aber nicht, wo du ansetzen sollst und scheust dich vor den hohen Kosten, einer eigenen Produktlinie?

Dann haben wir die hier einmal einige Vorteile zusammengefasst.


Vorteile White Label zusammengefasst

Genau hier kommt White Label Kosmetik und im besten Fall, die Kräutermagie als Partner ins Spiel!

Markeneigentum: Wir entwickeln aus unseren Produkten ein Produkt, welches wir für dich produzieren. (Die Rezeptur bleibt bei uns.) Das Produkt wird mit deinen Etiketten versehen und anschließend unter deinem Brand durch dich verkauft. Du kannst dir so deine eigene Linie, dein eigenes Brand aufbauen, ohne die Kosten und Risiken der Produktentwicklung zu tragen. Diese gibst du in unsere Hand und kannst dich ganz auf dein Marketing konzentrieren.

Flexibilität: Du kannst bei uns aus einer Vielzahl von Produkten wählen, die dir zusagen. Du hast die Möglichkeit, Ideen einzubringen und Wünsche zu äußern. Gemeinsam arbeiten wir durch unsere Rezeptur an deinem Brand!

Zeit- und Kostenersparnis: Wenn du dich für White Label Kosmetik interessierst, möchtest du wahrscheinlich ein kleineres Budget investieren. Du sparst Zeit und Geld, weil du auf eigene Produktentwicklung verzichtest und auf unser Knowhow zurückgreifst. Das ermöglicht dir auch, deine eigene Kosmetiklinie zeitnah zu vergrößern, indem du neue Produkte einführst und auf Nachfrage deiner Kunden reagieren kannst.

Risikominderung: Jede innovative Idee birgt ein Risiko und benötigt jemanden, der bereit ist, dieses Risiko einzugehen.

Zitat: "Alle sagten, das geht nicht. Dann kam jemand, der wusste das nicht und machte es einfach."

Du trägst kein Risiko, weil du ein Produkt herausbringst, welches bereits auf dem Markt etabliert ist.

Beispielsweise nutzten vor 10 Jahren nur wenige Menschen festes Haarshampoo. Heute ist die Nachfrage stark gestiegen, die Regale in Drogerien und Online-Shops prall gefüllt und das Risiko dadurch kaum noch vorhanden.

Skalierbarkeit: Bist du einmal auf dem Markt der Naturkosmetik angekommen, steigen auch die Nachfragen deiner Kunden. Sie äußern Wünsche, fragen nach weiteren Produkten. Kunden möchten gern aus einer Hand bestellen und bei ihrem Händler des Vertrauens kaufen. Solltest du bereits dein eigenes Ladengeschäft führen, bietet es sich an, dort auch Produkte mit deinem Logo zu verkaufen.

Durch eine White Label Kosmetik Partnerschaft mit uns, kannst du dein Produktangebot stets schnell und kostengünstig erweitern.


White Label Kosmetik in Kleinmengen!

Egal ob du einen Online-Shop unter deinem eigenen Brand starten oder deiner Belegschaft ein unglaublich individuelles Geschenk machen möchtest, wir produzieren bereits in Kleinmengen ab 100 Stück. Dein (Firmen)logo auf deinem Lieblingsprodukt wird damit umsetzbar!

Wir sind dein zuverlässiger Partner für ergiebige, wasserfreie Naturkosmetik: vegan, biologisch, plastik- und tierversuchsfrei!

Möchtest du tiefer in die Materie des White Labeling einsteigen, haben wir hier für dich alle Informationen über Notifizierung und Abwicklung zusammengefasst. Alles Rund um die Notifizierung und das in Verkehr bringen von Naturkosmetik


Wir hoffen dieser Beitrag konnte Dir weiterhelfen und Dir den Unterschied von Private Label oder White Label näher bringen.
Dein engagiertes Team bei
Die Kräutermagie